WELTGEBETSTAG trotz Corona – anders als gewohnt – aber er findet statt!

„Offene Kirche“ zum Weltgebetstag in der katholischen St. Josef-Kirche in Widdern
Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation wird auch der Weltgebetstag in diesem Jahr nicht wie in der bisherigen Form als Gottesdienst, sondern als „Offene Kirche“ mit „stillem Gebet“ an der Weltgebetstags-Kerze stattfinden.
Frauen aus der katholischen und evangelischen Kirche laden Sie herzlich ein, am Freitag, den 5. März 2021 zwischen 14.00 und 19.00 Uhr ganz individuell die Kirche zu besuchen, sich über den Inselstaat Vanuatu und seine Bewohner zu informieren, für sie zu beten in Gemeinschaft mit der ganzen Welt und für das gefährdete kleine Land zu spenden.
Es wäre sehr schön, wenn sich viele interessierte Menschen an diesem Tag mit dem kleinen Land im Pazifik besonders verbunden fühlen und sich auf den Weg in die Kirche begeben würden.
Ein herzliches Dankeschön schon jetzt von den Vorbereitungsfrauen der katholischen und evangelischen Kirche.

In diesem Jahr verbinden wir uns im Gebet mit den Frauen aus Vanuatu, einem Inselstaat im pazifischen Ozean. Kein Land der Welt ist durch Naturkatastrophen, wie Wirbelstürme, Erdbeben und Vulkanausbrüche mehr gefährdet als dieses kleine Land. Wir nehmen Anteil an der Freude dieser Frauen über die Schöpfung und an ihren Nöten angesichts eines immer schneller steigenden Meeresspiegels.

Spenden können an diesem Tag vor Ort in einer Spendenbox abgegeben, oder mit Hilfe ausliegender Formulare überwiesen werden.

Weitere Infos und den Link zum Online-Gottesdienst finden Sie auf: www.weltgebetstag.de.
Der Gottesdienst wird ebenso am 05. März 2021 um 19:00 Uhr auf dem Sender „Bibel-TV“ ausgestrahlt.