border_color Aktuelle Meldungen

Wunschkonzert auf Wanderschaft durch unsere Gemeinden

Wenn Sie wünschen, kommt ab 01.04. jeden Mittwoch ab 14.00 Uhr ein kleines Team mit Kirchenmusikerin Frau Baumgartner zu Ihnen ans Fenster oder an den Gartenzaun, um Sie mit Liedern und einem Bibelwort zu erfreuen. Gerne auch als Überraschung!

Terminvereinbarung beim Pfarramt Jagsthausen unter...

mehr

Gartengespräche statt Hausbesuche

Hausbesuche sind im Moment für unseren Pfarrer i.A. Dirk Nising nicht möglich. Um sein Pfarrhaus in der Kirchgasse 9 in Jagsthausen herum ist ein großer Garten. Unser Pfarrer lädt herzlich zum Gartengespräch ein. Hier können Sie sich mit gebührendem Abstand mit ihm unterhalten.

Gerne kommt er...

mehr

Balkonsingen

Die Evangelische Kirche ruft dazu auf, täglich um 19 Uhr am offenen Fenster, auf dem Balkon oder im Garten „Der Mond ist aufgegangen“ zu singen oder zu musizieren. Jeder und jede kann mitmachen, denn singen verbindet und tut gut. Machen Sie mit!

Den Text zum Lied erhalten Sie...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 31.03.20 | Landeskirche setzt musikalisches Hoffnungzeichen

    Stuttgart. Damit die Menschen trotz Corona-Ausgangsbeschränkungen nicht auf vertraute Kirchenlieder und andere musikalische Hoffnungszeichen verzichten müssen, erweitert die Landeskirche das Angebot der Cantico-App um zwei für User kostenlose Sammlungen zum Mitsingen: Lieder der Zuversicht und Lieder für Ostern.

    mehr

  • 31.03.20 | Bibelgesellschaft lädt zum Kraftschöpfen ein

    „Kraft schöpfen - Stärkende Bibelworte für schwierige Zeiten": Die Württembergische Bibelgesellschaft erneuert inmitten der Corona-Pandemie ihr Angebot an Kirchengemeinden, das 24-seitige „Trostheft“ kostenlos bei ihr zu beziehen und an Gemeindeglieder weiterzugeben.

    mehr

  • 31.03.20 | Unsichere Zeiten - und ein Rezept dagegen

    „Wir leben in unsicheren Zeiten“, sagt Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer. Doch jeder einzelne könne ein kleines Stück dazu beitragen, dass sie sicherer wird. Denn: „Gott hat uns nicht den Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“

    mehr